Derik Listemann

Derik Listemann
Trompete, Horn

Derik unterrichtet seit 2017 an der simplay-Musikschule Trompete und Horn. Mit Freude verbindet er Technik und Spielmotivation und hat immer wieder neue Ideen, kreativ zu arbeiten. Derik hat eine unglaubliche Geduld und kann so auch kleine Kinder begeistern, die etwas mehr Zeit brauchen, bis Töne entstehen. Erfahrene Trompeter und Hornisten freuen sich über das Know-How von Derik und arbeiten zielgerichtet an neuen Schwerpunkten. Alles in allem ein tolles Lernerlebnis!

Derik Listemann wurde in Greifswald geboren und wuchs in einem musikalischen Haushalt auf. Früh brachten ihm seine Eltern die Musik nahe. Das erste Instrument, welches er zu erlernen begann, war das Schlagzeug, doch bald schon wechselte er und begann das Spielen des Waldhorns zu lernen. Später studierte er Wald- und Naturhorn an der Hochschule für Musik und Theater Rostock und spielte in verschiedensten Formationen barocke bis „Neue“ Musik, Klassik und Filmmusik bis Crossover. Sein zweites Hauptfach, Komposition „Neue Musik“ und die zusätzlichen Nebenfächer Dirigieren und Violoncello legten den Grundstein für seinen schon früh ins Auge gefassten Wunsch, Filmkomponist zu werden. Die Ausbildung hierzu begann ebenfalls in Rostock und intensivierte sich mit dem Studium der Filmmusikkomposition an der Filmuniversität Babelsberg. Als Auszeichnung für seine Konzertfantasie für zwei Solopauker und Orchester („Insignium“) erhielt er ein Stipendium vom Internationalen-Richard-Wagner-Verband. Ein weiteres Stipendium erhielt er von der Ad Infinitum Foundation. Neben seiner Tätigkeit als Komponist für den Konzertsaal und Film, arbeitete er in den vergangenen Jahren häufig als Orchestrator und Arrangeur unter anderem für Opern, Fernsehserien, Fernseh- und Kinofilme, sowie als Instrumentallehrer für Waldhorn, Trompete und Musiktheorie an verschiedenen Musikschulen in Rostock und Berlin. Seit einigen Jahren befasst er sich intensiver mit der Trompete, erlernte das Beherrschen des Instruments und spielte mit diesem bei mehreren Studioaufnahmen unter anderem Filmmusiken ein. Als Orchestermusiker bereiste er mit unterschiedlichen Ensembles viele europäische Länder wie z.B. Italien, Schweden und Estland.