Johannes Hanekamp

Johannes Hanekamp
Kontrabass, E-Bass, Gitarre

Johannes unterrichtet seit 2017 an der simplay-Musikschule und ist für unsere tiefen Töne verantwortlich. Mit einer Engelsgeduld und viel Einfühlungsvermögen bringt er den kleinen und großen Fans den Kontrabass, den E-Bass oder die Gitarre näher. Jeder Schüler erhält sein eigenes, individuelles Konzept und ist bei Johannes gut aufgehoben. Seine Vielfältigkeit macht den Unterricht sehr abwechslungsreich.

Im Alter von 7 Jahren begann Johannes Geigenstunden an der Musikschule Beckum-Warendorf zu nehmen. Diesem Instrument folgte, motiviert durch eine Schulband, der E-Bass. Projekte der Musikschule, wie die Jazzcombo, brachten ihn mit der Stilistik des Jazz in Kontakt. Um Musik zu studieren, begann Johannes das Vorbereitungsjahr an dem ‚ArtEZ Conservatorium Enschede‘ in den Niederlanden. 2010 begann er sein Bachelor-Studiengang für Kontrabass. Während seiner Zeit am Konservatorium waren Ruud Ouwehand (Jazz-Bass) und Wilton Jongemans (Klassik / Technik) seine Hauptfachlehrer. Weitere Dozenten und weitere Gastdozenten waren Martin Wind, Ernst Glerum, Joost van Schaik, Ben van Gelder, Jonathan Kreisberg, Joost Patocka, Reinier Bass, Durk Hijma, Udo Pannekeet, Jiggs Whigham, John Hondorp etc. . Seinen Bachelor erhielt er 2015 nach erfolgreichem Abschluss und verließ die Niederlande, um anschließend nach Berlin zu ziehen. Seit dem spielt er auf Berlins Bühnen, darunter im Kammermusiksaal der Philharmonie mit der Jungen Kammerphilharmie Berlin, dem Roten Salon der Volksbühne, im Hard Rock Cafe und in verschieden Bars und Cafés.