Musikalische Früherziehung

Musikalische Früherziehung

Unsere Kinderkurse richten sich an die Altersstufen 3-4 und 5-6, wobei erst in der Probestunde herausgefunden werden kann, ob der Kurs der richtige für Ihr Kind ist. Passt Lehrkraft, Musikgruppe und Tageszeit zu den Bedürfnissen Ihres Kindes? Die Kurse finden täglich in Kleingruppen mit maximal 7 Kindern statt und beginnen um 15:15h, 16h und 16:45h. Dabei laufen sie ohne Begrenzung durch das Jahr, der Einstieg ist regulär zum März und September möglich, in Ausnahmefällen werden auch im laufenden Kurshalbjahr weitere Kurse angeboten. Nach der kostenlosen Probestunde können Sie sich mit dem Kind entscheiden, ob sie weiterhin teilnehmen wollen. Die Kinderkurse sind ausschließlich ohne Elternbegleitung.

Der wöchentliche Unterricht (Ferien ausgeschlossen) umfasst 40min, das Honorar beträgt 35 Euro/Monat. Der Vertrag ist jeweils zum März und September kündbar. Bitte setzen Sie Ihr Kind rechtzeitig auf die Warteliste!

Inhalte der musikalischen Früherziehung sind: Rhythmische Erfahrungen anbieten und erleben; Percussion und rhythmische Klatsch- und Singspiele kennenlernen; Erkennen von Melodieführungen, Dynamik und Ausdruck eines Liedes und deren Veränderbarkeit. Liedguterarbeitung, Bewegung und erste instrumentale Besetzung zur Musik (Gitarre, Flügel, Geige, CD) mit Hilfe von Kleininstrumenten wie Glockenspiel, Triangel etc.; Schlaginstrumente aus dem Orff-Instrumentarium stehen im Vordergrund. Zu allen Konzertevents wird die musikalische Früherziehung integriert. Andere Instrumente und Lehrkräfte werden dabei kennengelernt, kleine Bühnenerfahrungen gemacht und Ensembelspiel und -proben erlebt. Die konzentrierte Arbeit wechselt mit Entspannungs- und Bewegungsspielen ab. Ab dem 5. Lebensjahr werden spielerisch Notation und allgemeine Noten- und Rhythmussprache eingeführt.

Weitere Kursangebote

Weitere Informationen